(Aktualisierung vom 15. März, 17:18 Uhr)

Update Gottesdienst, Families, Bibelgesprächskreis

Aktuell können wir leider keinen GOTTESDIENST feiern. Um dennoch als Gemeinde zusammenzukommen, werden wir ab 22. März ein digitales Live-Event jeden Sonntag ab 17:30 Uhr starten. Weitere Infos folgen, aber haltet euch den Slot gerne frei – wir freuen uns schon auf den ersten Online-Gottesdienst der Apis.

Die GEMEINSCHAFTSSTUNDEN finden ebenso nicht statt. Auf www.bibelbeweger.de wird jedoch jeweils eine Auslegung von Steffen Kern zum aktuellen Textplan zu finden sein.

Den FAMILIES empfehlen wir sich nicht persönlich zu treffen. Besprecht untereinander, wie und ob ihr digital zusammen kommen könnt, um auf die Gemeinschaft und Gebet nicht verzichten zu müssen. Auch der BIBELGESPRÄCHSKREIS kann derzeit leider nicht stattfinden.

(Aktualisierung vom 15.03.2020, 15:00 Uhr)

Homezone Stuttgart

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen und den Vorgaben der Stadt Stuttgart, finden vorerst keine Programme und Veranstaltungen in der Homezone Stuttgart statt.

Wir erwarten, dass wir (wie die Schulen) nach den Osterferien, also am 20.04.2020, wieder öffnen können. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Solltet ihr Fragen haben oder Unterstützung benötigen, dürft ihr euch gerne bei Markus melden. Wir helfen gerne!

Musikschule Hoffnungsland

Wie alle Eltern, Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte am 13.03.20 per Mail informiert wurden, ist auch der Betrieb der Musikschule ab Montag, 16.3. eingestellt. Wir orientieren uns an den Schließungen der Schulen und Kitas in Baden-Württemberg. Derzeit ist geplant, dass der Betrieb wieder nach den Osterferien, also am 20.4., aufgenommen wird. Auch hier halten wir euch auf dem Laufenden.

Menschen lieben und dem Stadtteil dienen.

Das ist Teil unserer Vision und deswegen müssen wir überlegen, wie wir verantwortlich mit der Gefahr umgehen – zum Wohle der Menschen, insbesondere der Risikogruppen.

Auf dieser Seite werden stets die aktuellen Informationen dargestellt, wie wir diese Verantwortung umsetzen möchten. (Stand: 13.03.2020, 17:28 Uhr)

Informationen für die Apis in Stuttgart

Stand 13.03.2020 Von der offiziellen Webseite von stuttgart.de: „Die Landeshauptstadt Stuttgart untersagt wegen der Corona-Infektionen und zum Schutz der Bevölkerung mit sofortiger Wirkung Veranstaltungen in Kultur, Bildung, Sport und Freizeit sowie Versammlungen, auch unter 1.000 Teilnehmenden. (…) Alle Maßnahmen gelten unmittelbar und bis auf Widerruf.“

Das heißt für uns, dass wir leider bis auf Widerruf keinerlei Veranstaltungen durchführen dürfen. Gottesdienst, Gemeinschaftsstunden, Leitungssitzungen, Chorproben, WG-Meetings usw. Alles ist vorerst abgesagt. Es tut uns sehr leid, aber um der Stadt Bestes zu suchen müssen wir diese Anordnung ernstnehmen und umsetzen.

Wir bitten auch darum, dass ihr eure individuelle Verantwortung ernstnehmt. Wenn ihr in Risikogebieten gewesen seid, wenn ihr Kontakt zu Menschen aus solchen Regionen hattet oder wenn ihr Krankheitssymptome zeigt, bleibt vorerst zuhause. Damit wollen wir besonders die Risikogruppen schützen.

Ferner bitten wir darum mit uns in Kontakt zu treten, wenn im persönlichen Umfeld eine Corona-Erkrankung aufgetreten ist oder ihr selbst erkrankt seid. Das hilft uns, die Lage einschätzen zu können. Die Meldung bitte per Mail oder Telefon an Dominic (d.schikor@die-apis.de).

Wer Fürbitte oder ein Gespräch sucht, melde sich herzlich gerne bei der Gemeindeleitung.

Informationen rund um die Homezone

Das Verbot betrifft mit sofortiger Wirkung auch die Programme der Homezone. Wir werden euch über Änderungen informieren.

Nicht den Geist der Furcht

2 Tim 1,7: „Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“

Das wollen wir im Blick behalten. Gott hat die Situation nach wie vor in seinen Händen – darum müssen wir uns nicht fürchten.  Und nicht nur furchtlos, sondern auch besonnen und liebevoll sollen wir sein – nicht nur an uns selbst denken, sondern die um uns herum in den Blick nehmen.

- Dominic & Markus im Namen der Gemeindeleitung